Andreas Schmidt.

Schriftsteller.

Berufskiller.

Journalist.

Kriminell.

Autor.


Zwangspause im Zeichen der Pandemie

Aus aktuellem Anlass finden derzeit keine Lesungen statt

Es nutzt alles nichts.

Um die Infektionszahlen zu minimieren, hat die Bundesregierung kulturelle Veranstaltungen untersagt. Dieser Schritt tut weh, aber ich bin sicher, dass die Wiedersehensfreude im kommenden Jahr umso größer sein wird. Haltet also durch und bleibt gesund – wir sehen uns 2021!

Bis dahin bleibt uns, ein gutes Buch zu lesen.  


Berufskiller

Seit Jahren übt die Spannungsliteratur eine große Faszination aus. Kriminalfälle aller Art begeistern ganze Generationen. Sind wir deshalb blutrünstig?

Nein, sicher nicht.

Oder etwa doch?

 

Lesen mit Mordlust

Woher kommt sie, die Lust am Leid anderer Menschen? Sicher nicht von der Sensationslust. Entdecken Sie mit mir die zahlreichen Facetten des Kriminalromans, der so blutrünstig, so spannend, aber auch so amüsant und romantisch sein kann.

Spurensuche

Herzlich willkommen auf meiner Website. Stöbern Sie, schauen Sie, was es Neues gibt in Sachen "Mord und Totschlag". 

Klicken Sie sich durch die Seiten und schauen Sie. Sicher ist etwas für Sie dabei. 




 "Das Leben ist ja im Prinzip eine Tragödie und keine Komödie." Henning Mankel